Neues in Version 6.5:

- Der Update-Manager ist in der vCenter Server Appliance integriert.
- Der vSphere Client WEB arbeitet wahlweise wie gewohnt mit Flash oder nativ mit HTML5 und benötigt kein PlugIn mehr. Leider ist die HTML-Version immer noch sehr eingeschränkt.
- der ESXi ist nun per WEB-Client erreichbar.
- der vSphere C# -Client wird nicht mehr unterstützt.

Mehr Details in den Tips und in den Versionen.
- Veeam Backup unterstützt VMWare 6.5 erst ab Version 9.5 Update1 (Q1/2017)

Interessante neue Features der Version 6.0:
- USB 3.0 Unterstützung am Host und in den VMs.
- LPT und COM -Schnittstellen lassen sich jetzt in den VMs deinstallieren. Das spart Ressourcen.

Die Installation der vCenter Server Appliance funktioniert nicht mehr über OVA-Dateien! Die ISO-CD muß am Installations-PC gemountet werden.
- /vcsa/VMware Client Integration Plug-In installieren.
- vcsa-setup.html von CD starten.

Es gibt mit VMware 6 wieder einen (letzten) aktualisierten vSphere C# Client!

Er ersetzt nicht den WEB-Client, aber er wurde um diverse Funktionen erweitert.
- Verwaltung von HW5 - HW8-VMs im VMware 5 / 5.5 / 6 Mode.
- ReadOnly Support von HW 9 - 11.

VMware 5.5 Nutzer: vSphere Client 5.5 muß installiert bleiben.

Auch der WEB-Client punktet mit neuen Funktionen und deutlich höhrerer Performance.

02/2017: Still und heimlich wurde der ESXi Embedded Host Client als produktiv nutzbares Feature in ESXi 6.5 und in ESXi 6.0 U3 integriert.
Mit diesem Webclient kann man nun auf den C#-Client verzichten oder hat zumindest ein interessantes neues Werkzeug in der Hand.

Erstellt: 14.03.2017


Neuer Kommentar, Anmerkung oder Hinweis