Netzwerk


u.a. mit folgenden Neuerungen:
  • Support für MS Server 2022 und MS Windows 10 Fkt. 21H1
  • MS Windows 11 ready (basierend auf Pre-Releases)
  • Microsoft Azure Stack HCI version 21H2 Support
  • RHEL/CentOS 8.4, Ubuntu 21.04, Debian 11, SLES 15 SP3, OpenSUSE Leap 15.3, Fedora 34 Support
  • VMware Cloud Director 10.3 Support
  • VMware VMC 15 support
  • VMware vSphere 7.0 U3 readiness based on the pre-release build
  • cloudbasierte Unterstützung für AWS, Microsoft Azure und Google Cloud Platform
  • Continuous Data Protection (CDP)




Server • Speichersysteme • Client-Server- Systeme • Datenbanken • Hard- und Software • VPN • VoIP
(V)DSL / WLAN / GSM-LTE • Netzwerk-Fernanbindung • Fernwartung • Anbindung HomeOffice
Sicherheitskonzepte • Datensicherung und -archivierung • Virenschutz • Zugriffsschutz • Spamabwehr • Verschlüsselung
Intranet • Firmenportale • Netzwerk-Kommunikationslösungen (Fax, Mail, SMS, Terminplan, Adressen, ..)
Router • Switche • Vernetzung • VLAN • Quality-of-Service ..





VMWare ist der Spezialist in Sachen Virtualisierung:
Virtuelle Server, Virtuelle Desktops, Konvertierung von physischen in virtuelle Desktops, Lastausgleich und Load Balancing zwischen mehreren Hosts.

» Installation, Einrichtung, Wartung...



Veeam Backup kann neben virtuellen Maschinen auch physische PCs sichern.


Das läßt sich nicht nur vom Agent aus steuern, sondern nun auch vom Backup-Server aus.
Es kann genau wie am Agent ein ganzer Computer, ein Volume oder ein Verzeichnis / Datei ausgewählt werden.
Diese Funktion ist nur mit dem kostenpflichtigen Windows-Agent möglich.
Setzt man die Free-Edition des Agents ein, muß das Backup vom jeweiligen Client-Agent aus gesteuert werden.

Ausnahme:
Das Backup eines physischen Servers mit der kostenlosen Community-Edition ist ohne Agent-Lizenz möglich.



Lancom Bronze Partner 2018

Lancom Systems GmbH ist ein deutscher Hersteller innovativer und sicherer Kommunikationslösungen in den Bereichen Secure Internet Access, VPN Network Connectivity und Wireless LAN.
Die Geräte sind modern, zeichnen sich durch hohe Zuverlässigkeit aus und besitzen eine sehr gute Systemoberfläche.
Als qualifizierter LANCOM- Fachhändler habe ich die Kompetenz.



Frage: Wie bekomme ich meine Datei wieder, die ich eben auf dem Netzlaufwerk gelöscht habe?
Antwort: Gar nicht.
Es ist kaum zu glauben, aber im Jahr 2017 gibt es bei Windows immer noch keinen Papierkorb für Dateien, die auf einem Netzwerk-Laufwerk gelöscht wurden.
Der Windows Papierkorb greift nur lokal.
Server speichern nur Dateien im Papierkorb, die an der Serverkonsole selbst gelöscht wurden. Das ist sinnfrei.
Im Normalbetrieb erfolgt der Zugriff vom Client aus auf den Server.

Und genau dieser Normalfall wird nicht erfasst.

Im Technet wurde eine erstaunlich einfache Lösung vorgestellt, die funktioniert.
Mit dieser Lösung kann man Netzlaufwerke und URLs genau so gegen versehentliches Löschen absichern wie lokale Laufwerke.

Mein Favorit ist aber der Undelete Server von Condusiv.

Lesen Sie wie beide Löungen funktionieren.



Veeam Powered Network (PN) ist eine einfache und kostenfreie, Open-VPN-basierende VPN-Lösung.
Mit diesem Vorstoß will Veeam die Koppelung der Netze und Einbindung von Cloud-Lösungen vereinfachen.
Eine VM für Azure-Cloud und für VMWare für die Zentrale bzw. für Koppelung ganzer Netzwerke ist genau so verfügbar wie ein Open-VPN-Client für Einzel-PCs und machen diese Lösung sehr universell.
Die Konfigurationsdatei für die entfernten Standorte kann einfach zentral erstellt werden und wird nur in die lokalen Installationen importiert.
Die Oberfläche ist aufgeräumt, einfach zu bedienen und bietet eine gute grafische Übersicht über alle Verbiundungen.



Der Update-Manager ist in der vCenter Server Appliance integriert.
Der vSphere Client WEB arbeitet wahlweise wie gewohnt mit Flash oder nativ mit HTML5.

Die Installation der vCenter Server Appliance funktioniert per Installer direkt vom Installations-PC.

Es gibt mit VMware 6.5 keinen aktualisierten vSphere C# Client.



Veeam ProPartner

Software für Datensicherungs-, Disaster Recovery- und Virtualisierungsmanagement
für virtuelle Umgebungen von VMware vSphere und Microsoft Hyper-V.

 



LCOS 9.20: BGP - intelligentes Routing
     IKE v2 VPN-Verschlüsselung
     DNS-Logging
     iPERF - Server zur Durchsatzmessung
     SNMP3


 
- Seite: 1 -