Uwe Kernchen - FAQ News 

Der Papierkorb

Im Unterschied zum heimischen Papierkorb leeren Sie Ihren Desktop-Papierkorb bitte nicht regelmäßig aus.
Windows verwaltet den Papierkorb selbständig mit einer einstellbaren Größe und speichert hier (fast) alle gelöschten Dateien für den Notfall.
Ist der Papierkorb voll, löscht Windows selbständig die ältesten Dateien. Der Papierkorb läuft also nicht über.
Seinen Sinn kann er nur erfüllen, wenn Sie die Daten drin lassen.
Wer den Papierkorb leert, hat entweder eine randvolle Festplatte oder etwas zu verbergen.

Letzte Änderung: 2013-08-02 00:50
Verfasser: Uwe Kernchen

Kommentieren nicht möglich

Beliebte FAQ-Beiträge RSS

  1. Softwareverteilung (Baramundi) (6534x gesehen)
  2. KeePass 2 (6378x gesehen)
  3. Tools, Infos, Hilfe (4981x gesehen)
  4. CMS: Textpattern (4763x gesehen)
  5. Firefox Einstellungen (4562x gesehen)
  6. Backup: Veeam Backup (4447x gesehen)
  7. Virenscanner (3681x gesehen)
  8. Active Sync PDA-Anbindung (3634x gesehen)
  9. IP v6 Tunneladapter deaktivieren (3238x gesehen)
  10. Windows 8(.1) installieren (3167x gesehen)

Neueste FAQ-Beiträge RSS

  1. Duplog (2018-12-14 23:05)
  2. Tobit David Datenübernahme bei Serverwechsel (2018-12-14 15:03)
  3. audatis Datenschutz-Manager (2018-12-12 12:25)
  4. SSL/TLS im Tobit (2018-12-08 14:34)
  5. Tobit David Berechtigungen richtig setzen (2018-12-08 14:24)

Wichtige FAQs