LWL Grundlagen

~ 0 min
2020-08-31 11:25

Multimode - eher für kürzere Strecken geeignet
  Kabelbezeichnung: OM..
Singlemode - Langstreckenübertragung 10 km bis >100 Kilometer
  Kabelbezeichnung: OS..

Multimode SFP-Module
SFP - max. 1 Gb/s
    (SX, BiDi)
SFP+ - max. 10 Gb/s
    (SR, LRM)

übliche Multimode: SX-Modul mit 850nm, Duplex (2 Fasern), max. 550m
geringfügig teurer: SX-Modul mit 1310nm, Duplex (2 Fasern), max. 2km
teurer: SX-Mudul mit 1310/1550nm, Bidirektional (1 Faser), max. 550m

Kabeltypen Multimode
OM1 - Standard von 1989, 100 Mb/s bis 2000m, 1 Gb/s bis 275m, 10 Gb/s bis max. 33m
OM2 - Standard von 1998, 100 Mb/s bis 2000m, 1 Gb/s bis 550m, 10 Gb/s bis max. 82m
OM3 - Standard von 2002, Bandbreite: 2500 MHz, 100 Mb/s bis 2000m, 1 Gb/s bis 550m, 10 Gb/s bis 300m, 40 Gb/s und 100 Gb/s bis 100m
OM4 - Standard von 2009, Bandbreite: 4700 MHz, weit verbreitet, 100 Mb/s bis 2000m, 1 Gb/s bis 1000m, 10 Gb/s bis 550m, 40 Gb/s und 100 Gb/s bis 150m
OM5 - Standard von 2014, wenig üblich, optimiert für Wellenmultiplex

Steckertypen
LC-Stecker - passen in SFP- und SFP+ -Tranceiver
SC-Stecker - passen meist in LWL-Patchfelder

Durchschnittliche Bewertung 0 (0 Abstimmungen)

Es ist möglich, diese FAQ zu kommentieren.