S/MIME in Tobit

~ 0 min
2022-01-14 15:43

E-Mail (Ende-zu-Ende) Verschlüsselung und Signatur

Wenn das Zertifikat abläuft, kommt der Hinweis zum Verängern im Client automatisch.

Wenn im David Administrator das zentrale Verwenden der S/MIME Zertifikate erlaubt ist, wird das Zertifikat samt Schlüssel in der Datei "email-adresse".dcf im David Benutzer Verzeichnis abgelegt.
Vorteil: das Benutzer-Zertifikat steht automatisch auf jedem David Client zur Verfügung, ohne dass es lokal installiert werden muß.
Im David Client unter Einstellungen / Sicherheit kann das Server-Zertifikat mit PrivateKey (.p12) oder ohne PrivateKey (.cer) exportiert werden.
Wenn es zentral gespeichert wird (als dcf im User VZ), kann man es kopieren, sollte man manuell den User umziehen.

Wenn das im David Admin Zentral nicht erlaubt ist, wird das im Zertifikatsspeicher des Windows OS abgelegt (Windows Taste drücken, Benutzerzertifikate eingeben starten, zu finden unter Eigene Zertifikate).
Das Zertifikat im Windows Zertifikatsspeicher kann samt Schlüssel exportiert und auf dem neuen Client importiert werden.

Durchschnittliche Bewertung 0 (0 Abstimmungen)

Es ist möglich, diese FAQ zu kommentieren.