Mehrschirmbetrieb Remote

~ 0 min
2020-07-06 15:10

Mehrschirmbetrieb ist keine besondere Herausforderung,
Doch die Tücken liegen im Detail.

Unter VMWare ESXi 6 kann man jeder VM bis zu 4 Anzeigen mit der benötigten Auflösung und Speichermenge konfigurieren.
Bei entsprechender Grafik-Hardware im Host geht auch mehr.
Unter VMWare ESXi 7 kann man jeder VM bis zu 10 Anzeigen mit der benötigten Auflösung und Speichermenge konfigurieren.

Windows 10 Professional unterstützt Mehrschirmbetrieb per RDP (Haken: Alle Monitore für Remotesitzung verwenden).

Windows 7 Professional unterstützt keinen Zweischirmbetrieb per RDP!
Diese Funktion ist der Ultimate- und Enterprise-Edition bzw. Windows 7 Embedded vorbehalten.
Der Versionswechsel geht per "Anytime Upgrade" ohne Datenträger in wenigen Minuten (Internetverbindung).

Windows Server 2008R2 ff. unterstützen RDP im Zweischirmbetrieb.

Teamviewer (15) erkennt keine virtuellen Bildschirme und zeigt nur mehrere Monitore, wenn die auch physisch am Gerät hängen.

Siehe hier unter Multiple-Monitor Support:
https://blogs.technet.microsoft.com/enterprisemobility/2009/07/01/using-multiple-monitors-in-remote-desktop-session/
https://schneidr.de/2012/02/remote-desktop-mit-mehreren-monitoren/

VMWare Workstation 11 arbeitet problemlos mit Zweischirmbetrieb.
Verschiebe ich aber die VM auf einen ESXi-Host (6), geht das (auch bei Bedienung aus der VM Workstation) nicht mehr.

Durchschnittliche Bewertung 0 (0 Abstimmungen)

Es ist möglich, diese FAQ zu kommentieren.