Active Sync PDA-Anbindung

~ 0 min
2020-01-10 11:38

Tobit David beherrscht seit 8/2014 Active Sync und kann mit üblichen MS Exchange Clients per EAS angebunden werden (E-Mails, Kalender und Adressen).

- Einstellungen im Tobit:
  - Benutzer: Recht "RemoteAccess", Freigabe und Zugangsdaten für betr.Verzeichnisse
  - Webbox / ActiveSync: ActiveSync erlauben
  - Webbox muß laufen
  - SSL: mit dem TLSCert Tool (david\utils\windows\tlscert\tlscert.exe) ein Zertifikat erstellen, nach \david\apps\webbox\code\wbcert.pem kopieren. SSL aktivieren, für Webbox Firewall anpassen.
  - Port 443, wenn der schon genutzt in  \david\apps\webbox\code\webbox.ini HTTPSPORT=8443 setzen.

- Einstellungen im Router:
  - Port Forwarding Port 443 oder 80 auf den David-Server.

- Einstellungen am Client (Outlook, GMAIL o.ä.):
  Exchange Postfach
  Nutzername: (RemoteAccess User)
  PW: (RemoteAccess User)
  Server: IP des Routers mit Port-Forwarding
  Port: 443
  Sicherheit: SSL/TLS (oder Port 80, keine Verschlüsselung)
  Zertifikat: keine
Dann lassen sich ohne Fremdsoftware Kalender, Kontakte und E-Mails synchronisieren.
 
ACHTUNG! Tobit deaktiviert ActiveSync, wenn SiteCare ausläuft!
Durchschnittliche Bewertung 5 (1 Abstimmung)

Es ist möglich, diese FAQ zu kommentieren.