Canon Toner ohne "Kopierschutz" betreiben

~ 0 min
2022-01-14 09:26

Wegen Chipknappheit muß Canon jetzt selbst Toner ohne ihren ach so sinnvollen "Kopierschutz" herstellen und informierte Kunden kurzzeitig, wie sie diesen umgehen können. Die Informationen sind inzwischen von den offiziellen Webseiten verschwunden.
Quelle: https://www.borncity.com/blog/2022/01/10/canon-liefert-toner-ohne-herstellerchips-aus-und-gibt-hinweise-zur-nutzung/

Betroffen sind laut Canon folgende Modelle:

imageRUNNER 1435i/1435iF
imageRUNNER 2625i/2630i/2645i
imageRUNNER ADVANCE 4525i/4535i/4545i/4551i, II und III
imageRUNNER ADVANCE C250i/350i/C351iF
imageRUNNER ADVANCE C255i/C355i/C355iF/C256i/356i
imageRUNNER ADVANCE C256i/356i II und III
imageRUNNER ADVANCE C3320i/3325i/3330i
imageRUNNER ADVANCE C3520i/3525i/3530i, II und III
imageRUNNER ADVANCE C5535i/5540i/5550i/5560i, II und III
imageRUNNER ADVANCE DX 4725i/4735i/4745i/4751i
imageRUNNER ADVANCE DX 6000i
imageRUNNER ADVANCE DX C257i/C357i
imageRUNNER ADVANCE DX C3720i/3725i/3730i
imageRUNNER ADVANCE DX C3822i/3826i/3830i/3835i
imageRUNNER ADVANCE DX C5735i/5740i/5750i/5760i
imageRUNNER C1325iF/1335iF
imageRUNNER C3025i
imageRUNNER C3125i
imageRUNNER C3226i

Kopie der Canon-Webseite vom 07.01.2022 aus webarchive.org:
Wie Sie Ihr Gerät weiter verwenden

Befolgen Sie bei den folgenden Modellen die nachstehenden Anweisungen, wenn nach dem Einsetzen des Toners eine Fehlermeldung angezeigt wird:

imageRUNNER 2625i/2630i/2645i
imageRUNNER ADVANCE 4525i/4535i/4545i/4551i, II und III
imageRUNNER ADVANCE DX 4725i/4735i/4745i/4751i
imageRUNNER ADVANCE DX 6000i
imageRUNNER ADVANCE C255i/C355i/C355iF/C256i/356i
imageRUNNER ADVANCE C256i/356i II und III
imageRUNNER ADVANCE DX C257i/C357i
imageRUNNER C3125i
imageRUNNER C3226i
imageRUNNER ADVANCE C3520i/3525i/3530i, II und III
imageRUNNER ADVANCE DX C3720i/3725i/3730i
imageRUNNER ADVANCE DX C3822i/3826i/3830i/3835i
imageRUNNER ADVANCE C5535i/5540i/5550i/5560i, II und III
imageRUNNER ADVANCE DX C5735i/5740i/5750i/5760i

Der folgende Bildschirm kann angezeigt werden, wenn Toner verwendet wird, der keine elektrischen Komponenten enthält.
Drücken Sie auf [Close] [Schließen], um den Druckvorgang fortzusetzen.


Interim_Toner_Screenshot_1

Der auf Ihrem Gerät angezeigte Tonerstand ist möglicherweise nicht korrekt, und der verbleibende Tonerstand kann plötzlich von 100 % auf 0 % wechseln.

Wenn 0 % angezeigt wird, setzen Sie einen neuen Tonerbehälter ein.


Interim_Toner_Screenshot_2

 



Befolgen Sie bei den folgenden Modellen die nachstehenden Anweisungen, wenn nach dem Einsetzen des Toners eine Fehlermeldung angezeigt wird:

imageRUNNER C1325iF/1335iF
imageRUNNER C3025i
imageRUNNER ADVANCE C250i/350i/C351iF
imageRUNNER ADVANCE C3320i/3325i/3330i

Der folgende Bildschirm kann angezeigt werden, wenn Toner verwendet wird, der keine elektrischen Komponenten enthält.
Drücken Sie auf [I Agree] [Ich stimme zu], um mit dem Drucken fortzufahren.

Bitte drücken Sie nicht auf [Cancel] [Abbrechen]. Sollten Sie bereits darauf gedrückt haben, führen Sie die folgenden Schritte aus:

  1. Nehmen Sie den Toner aus dem Gerät.
  2. Setzen Sie den Toner wieder in das Gerät ein.
  3. Drücken Sie auf [I Agree] [Ich stimme zu], um den Druckvorgang fortzusetzen.

Interim_Toner_Screenshot_3

Der auf Ihrem Gerät angezeigte Tonerstand ist möglicherweise nicht korrekt, und der verbleibende Tonerstand kann plötzlich von „OK“ zu „Empty“ („Leer“) wechseln.
Wenn „Empty“ („Leer“) angezeigt wird, setzen Sie einen neuen Tonerbehälter ein.


Interim_Toner_Screenshot_4

 



Befolgen Sie bei den folgenden Modellen die nachstehenden Anweisungen, wenn nach dem Einsetzen des Toners eine Fehlermeldung angezeigt wird:

imageRUNNER 1435i/1435iF

Der folgende Bildschirm kann angezeigt werden, wenn Toner verwendet wird, der keine elektrischen Komponenten enthält.
Drücken Sie auf [OK], um den Druckvorgang fortzusetzen.


Interim_Toner_Screenshot_5

Bitte drücken Sie nicht auf [Stop] [Stopp]. Sollten Sie bereits darauf gedrückt haben, führen Sie die folgenden Schritte aus:

  1. Nehmen Sie den Toner aus dem Gerät.
  2. Setzen Sie den Toner wieder in das Gerät ein.
  3. Drücken Sie auf [OK], um den Druckvorgang fortzusetzen.

Der auf Ihrem Gerät angezeigte Tonerstand ist möglicherweise nicht korrekt, und der verbleibende Tonerstand kann plötzlich von „OK“ auf „None“ („Keine“) wechseln.
Wenn „None“ („Keine“) angezeigt wird, setzen Sie einen neuen Tonerbehälter ein.

Passend dazu: Golem.de - Der endgültige Beweis, dass DRM weg kann

Durchschnittliche Bewertung 0 (0 Abstimmungen)

Es ist möglich, diese FAQ zu kommentieren.