audatis Datenschutz-Manager


Neuerungen 12/2018:

  • Anfragen Betroffener lassen sich über einen privaten Link auch von nicht angemeldeten Usern erstellen.
  • TOM lassen sich als interne oder gruppenweite Vorlage speichern.
  • Internetseiten - Generator wurde deutlich erweitert.
  • Maßnahmen lassen sich in Arbeitspakete unterteilen mit verschiedenen Verantwortlichkeiten.
  • Aktivitäten lassen sich jetzt auf Maßnahmen / Arbeitspakete zuweisen und in 25%-Schritten abarbeiten.
  • Benutzerhistorie zeigt alle Benutzer-Aktivitäten, bezogen auf Mandant und Datum.
  • internes Nachrichtensystem und Aufgaben sendet Nachrichten an mehrere Empfänger.
  • in Datenschutzvorfällen (Vorlagen) können Sofortmaßnahmen hinterlegt werden.

DS-Vorfälle können über einen privaten Link auch von nicht angemeldeten Usern erstellt werden.

Fragebogenmanager

  • Check-In Fragebogen
    Fragebogenverwaltung -> Check-In Fragebogen verwalten:
    -> Fragebogen wählen und Mandanten zuweisen
    - Fragebogen muß beim CheckIn ausgefüllt werden und läßt sich nur von Administratoren übergehen
    - erst nach Bearbeitung des Fragebogens kommt man wieder in den Mandant (!)
    - der fertig ausgefüllte Fragebogen liegt unveränderbar mit Abschlussdatum in der Fragebogenverwaltung -> Check-In Fragebogen verwalten.

  • Audit Fragebogen
    - Modul Audit -> Audit erstellen: Benutzer und Fragebogen zuweisen
    - der ausgefüllte Fragebogen bleibt im Modul Audit. (Im Moment fehlt leider noch ein Ablagedatum)

  • AV Selbstauskunft (nur Auftragnehmer-AN)
    - Auftragsverarbeitung -> Selbstauskunft -> Fragebogen wählen, Link generieren
    - Fragebogen kann extern ausgefüllt werden
    - Selbstauskunft wird komplett als Historie in der betr. Auftragsverarbeitung gespeichert.


Neuen Benutzer registrieren

Sofern Sie eine Einladung zur Registrierung als neuer Benutzer erhalten haben, können Sie über den entsprechenden Link einen neuen Benutzer festlegen.

1. Zunächst müssen Sie Angaben zu Ihrer Person (Name, Vorname, E-Mail-Adresse) machen und einen Benutzernamen definieren.

Die verwendete E-Mail-Adresse muss identisch zu der in der Einladungsmail angegebenen E-Mail-Adresse sein.
Das zu vergebene Passwort muss ausreichend komplex und sicher sein und ein weiteres Mal bestätigt werden.

Sie erhalten Hinweise welche Zeichen Sie verwenden dürfen und wie lang Benutzername und Passwort sein müssen!

2. Nun müssen Sie noch Ihren Freischaltcode eingeben, um die Registrierung zu verifizieren. Diesen erhalten Sie ebenfalls in der Einladungsmail.

3. Sie erhalten nun eine E-Mail mit einem Aktivierungslink, den Sie zunächst anklicken müssen, um die Registrierung abzuschließen. Anschließend können Sie sich mit Ihren Benutzerdaten anmelden.

4. Den Link zur Anmeldung finden Sie immer ganz oben rechts in der Kopfzeile.

Quelle: audatis FAQ

2019-01-07 17:05 Uwe Kernchen {writeRevision}
Durchschnittliche Bewertung: 0 (0 Abstimmungen)

Es ist möglich, diese FAQ zu kommentieren.

Chuck Norris has counted to infinity. Twice.

FAQs in dieser Kategorie

Tags

Wichtige FAQs