Die Datenschutzkonferenz (DSK), die Gemeinschaft der deutschen Datenschutzbehörden, hat im Oktober die Liste aktualisiert, für welche Arten von Datenverarbeitungen auf jeden Fall eine Datenschutz-Folgenabschätzung durchgeführt werden sollte.

Selbst wenn keine der eigenen Verarbeitungen einem der 17 genannten Szenarien entspricht, bietet die Liste einen guten Überblick, welche Art von Verarbeitungen nach einer Datenschutz-Folgenabschätzung gemäß Art. 35. DSGVO verlangt.

Zur aktuellen Version 1.1 auf der Website der DSK.

Posted: 23.11.2018


Neuer Kommentar, Anmerkung oder Hinweis