Sechs belgische Atomkraftwerke werden im November gleichzeitig vom Netz genommen.
Eine Versorgungslücke von 1000 bis zu 1700 Megawatt ist prognostiziert.
Diese Versorgungslücke ist kaum auszugleichen.
Dahinter stecken wohl Machtspiele der Energiekonzerne.

Quelle: Handelsblatt

Siehe auch:

Posted: 01.10.2018


Neuer Kommentar, Anmerkung oder Hinweis