Stolz zeigt Oma ihre wenigen, verblichen Schwarzweißfotos aus ihrer Jugend.
Die Fotos sind problemlos 70, 80 Jahre alt.

Heute ist es viel leichter.
Die Fotos sind bunt, die Kamera ist klein und immer dabei und jeder Lebensabschnitt hat unzählige Bilder.
Digital,- nichts verblasst mehr.

Die Bilder liegen auf dem Stick oder auf dem PC und sind immer verfügbar.

Doch USB-Sticks, CDs und PCs gehen kaputt. Definitiv.
Nicht heute oder morgen. Aber in den 70 Jahren von Omas Fotos sterben sie garantiert.

Leider erlebe ich immer wieder, dass die digitalen Schätze unrettbar mit dem PC verloren gehen.
Das ist oft ein großer Verlust und ganz sicher vermeidbar.

Hier muß ein Automatismus her, denn alle guten Vorsätze (ich brenne jeden Monat eine CD) werden im Laufe der Zeit vergessen.
Was für Firmen gilt, gilt hier auch privat: eine durchdachte Datensicherung muß sein.

Erstellt: 28.03.2016


Neuer Kommentar, Anmerkung oder Hinweis